Abnehmbarer Zahnersatz / Prothetik

Abnehmbarer Zahnersatz / Prothetik - © www.mikschofsky.at

Ist ein Zahn einmal zerstört - sei es durch Karies oder unfallbedingt - so ist seine Wiederherstellung oder sein Ersatz wesentlich behandlungsaufwendiger. Wie ein Haus braucht auch ein Zahnersatz ein gutes und gesundes Fundament. Nur ein Zahn, der über ein gesundes Zahnbett verfügt, ist prothetisch belastbar.

Teilprothesen:
Eine Teilprothese ist ein zur besseren Pflege herausnehmbarer Zahnersatz im Ober- oder Unterkiefer. Sie besteht aus einem Grundgerüst, das die künstlichen Zähne trägt und das mit geeigneten Halte- und Stützvorrichtungen an den noch vorhandenen eigenen Zähnen befestigt ist. Diese können mit Kronen geschützt werden (Klammerkronen).

Der Zahnersatz soll optimal sitzen, schädliche Hebelwirkungen auf die restlichen Zähne müssen vermieden werden. Die Konstruktion und die Verteilung der Halteelemente richtet sich nach den individuellen Gegebenheiten des Restgebisses. Darum muss auch eine exakte Planung und Vorbehandlung vorausgehen. Wenn Teilprothese und Restbezahnung lange halten sollen, so sind Pflege und regelmäßige Nachsorge unerlässlich.

Modellgussprothese:
Dies ist eine einfache, kostengünstige Variante eines abnehmbaren Lückenschlusses.

© www.mikschofsky.at

Frontalansicht
der Teilprothese mit
Kunststoffsattel

 

Modelle in Okklusion.
Frontalansicht

Teleskopprothese:
Dies ist die exzellente Lösung einer gesunden Restbezahnung. Verbindung zwischen Zahn und Prothese wird über die Außenkronen (1) geschaffen, die Teile der Prothese sind. Sie werden auf die Innenkronen (2) am Zahn geschoben und haften durch Reibung der parallel gefräßten Kronenflächen.

© www.mikschofsky.at

1) Aufnahme von der
Schleimhautseite

 

2) Primärteleskope
in der Mundhöhle

 

Eingesetzte
Teleskopprothese

Vollprothese:
Wer glaubt, mit den "Dritten"von allen Sorgen und Beschwerden um die Zähne befreit zu sein, der irrt. Im Allgemeinen ist der Sitz einer Oberkieferprothese bedingt durch die Kieferform etwas besser, als im Unterkiefer. Letztlich sind sie doch ein großer Fremdkörper, an den man sich gewöhnen muss.

Das Zusammenspiel von Zahnersatz, Kieferknochen, Kiefergelenk und Schleimhaut muss regelmäßig kontrolliert werden. Der Halt einer Totalprothese auf Implantaten kann wesentlich verbessert werden, da sie beim Kauen und Sprechen fest im Mund sitzt und somit neues Lebensgefühl bringt.

Zahnärztlicher Wochenddienst

 

 

Den  zahnärztlichen Notdienst am Wochenende und an Feiertagen entnehmen Sie bitte den aktuellen Tageszeitungen oder dem Internet unter:

 

www.ktn.zahnaerztekammer.at

 

 

Unsere Praxis ist vom 3.10.-9.10. 2017  wegen Urlaub geschlossen.
Von 10.10.-20.10. haben wir einen Journaldienst eingerichtet, wo Sie uns telefonisch am vormittag erreichen können.
Nächste Ordination am Mo 23.10. ab 7:30 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Dr. Angelika Mikschofsky 
Tel: 04282-25111
Fax: 04282-25111-4
praxis@mikschofsky.at


Dr. Wolfgang Mikschofsky
Tel: 04282-3320
Fax: 04282-3320-4
praxis@mikschofsky.at
 

Social Networks

Social Networks - www.facebook.com/pages/Z%C3%A4hne-f%C3%BCr-Afrika/209279149110390

Ein "Gefällt mir" für unsere Facebook-Fanseite!



Zähne für Afrika

Zähne für Afrika - www.mikschofsky.at/zaehne_fuer_afrika.html

Ein soziales Engagement von Dr.Angelika und Dr.Wolfgang Mikschofsky